BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Musik für Tiere und Wildschwein-Nachwuchs im Wildpark Mehlmeisel | BR24

© BR

Auch der Wildpark Mehlmeisel spürt die Auswirkung der Corona-Pandemie. Bis zu 90.000 Besucher kommen jedes Jahr. Aber seit Wochen ist es ruhig. Das merken auch die Tiere und deshalb arbeitet man dort mit ungewöhnlichen Methoden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Musik für Tiere und Wildschwein-Nachwuchs im Wildpark Mehlmeisel

Im Wildpark Mehlmeisel kam der erste Frischlings-Nachwuchs in diesem Jahr zur Welt. Die drei Frischlinge können derzeit aber nicht besucht werden, da der Wildpark aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen ist. Gegen die Stille wird Musik gespielt.

Per Mail sharen

Der erste Wildparknachwuchs in Mehlmeisel ist da. Wie der Wildpark mitteilt, gab es im Wildschweingehege den ersten Frischlings-Nachwuchs in diesem Jahr. Drei Frischlinge hat Wildsau Resl auf die Welt gebracht, so Betreiber Eckard Mickisch. Sehen kann die drei allerdings momentan niemand, auch der Wildpark ist aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen.

Tiere nicht an Ruhe gewöhnen: Musik gegen die Stille

Die fehlenden Besucher bemerken auch die Tiere, so Eckard Mickisch. Damit sie nicht wieder scheu werden, gibt es aktuell eine Art "Geisterführung". Das heißt, die Tiere hören vom Band die täglichen Führungen zur Fütterungszeit. Wahlweise wird auch Musik abgespielt, so Mickisch.

"Wir spielen dann Hard-Rock bis Klassik, damit die Tiere desensibilisiert werden und weiter ruhig bleiben, wenn die Leute und Kinder wiederkommen und dann auch mal laut sind" Wildpark-Betreiber Eckard Mickisch

Malwettbewerb für Eintrittskarten nach Corona

Außerdem haben die Verantwortlichen einen Malwettbewerb gestartet und verlosen Eintrittskarten für Kinder – für die Zeit nach der Corona-Pandemie. Die Kinder sollen ihre Lieblingstiere aus dem Wildpark malen – werden die Tiere erkannt, gibt es dafür eine Eintrittskarte. Mittlerweile wurden rund 800 Bilder eingesendet, die alle in einer Ausstellung zu sehen sein sollen, so Mickisch. Einsendeschluss ist der 30. April.

© BR

Der Wildpark Mehlmeisel ist aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen ist. Gegen die Stille wird für den Wildschwein-Nachwuchs Musik gespielt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!