Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Musik-Festival am Allgäu Airport startet | BR24

© BR

Junge Technofans pilgern ab Freitag wieder zum Allgäu Airport. Dort beginnt das Ikarus-Festival - schon zum fünften Mal.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Musik-Festival am Allgäu Airport startet

Technofans streichen sich den Termin seit Jahren dick im Kalender an: Heute beginnt am Allgäu Airport wieder das Ikarus-Festival. Es geht schon in die fünfte Runde und zieht von Jahr zu Jahr mehr Menschen an.

Per Mail sharen
Teilen

Das Ikarus-Festival wächst und wächst. 15.000 Techno-Fans haben die Veranstalter im ersten Jahr gezählt, vergangenes Jahr waren es 35.000. Für die Organisatoren ist das Ikarus-Festival auch wegen der ungewöhnlichen Umgebung ein Höhepunkt im Musik-Sommer. Ein Teil des Festivalgeländes liegt nämlich im Sicherheitsbereich des Allgäu Airport und unterliegt deshalb strengen Vorschriften.

Große Herausforderung für Polizei und Helfer

Doch das Luftfahrtbundesamt, die Flugsicherung und der Flughafen Memmingen machen es möglich, dass das Festival dort stattfinden kann. Auch ein Teil des Campingplatzes ist nur einen Katzensprung von der Start- und Landebahn entfernt, getrennt durch einen Sicherheitszaun.

Was für die Veranstalter den besonderen Reiz des Festivals ausmacht, stellt Polizei und Rettungsdienste vor große Aufgaben – von Seiten der Polizei sind bis Montag täglich bis zu 70 Beamte im Einsatz, rund um die Uhr. Denn es soll ja – wie in den Jahren zuvor – ein fröhliches und friedliches Festival werden.