BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Münnerstadt: 23-Jährige ist Besitzerin eines Antiquariats | BR24

© BR

Alte Bücher, schwere Folianten, schwer lesbare Handschriften - sie sind die Welt von Vanessa Geiling. Die 23-Jährige ist die neue Chefin eines Antiquariats in Münnerstadt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Münnerstadt: 23-Jährige ist Besitzerin eines Antiquariats

Vanessa Geiling ist 23 Jahre alt und schon Inhaberin eines Antiquariats. Ein ungewöhnlicher Beruf für ihr Alter. Bevor sie den Laden übernommen hat, hat sie dort ohne Bezahlung ausgeholfen. Eine außergewöhnliche Geschichte aus Münnerstadt.

Per Mail sharen

"Du bist sehr mutig, dass du das tust!" – Diesen Satz hört Vanessa Geiling immer wieder, wenn sie von ihrem Beruf erzählt. Mit 23 Jahren ist sie Besitzerin eines Antiquariats in Münnerstadt, das mehrere tausend Bücher im Sortiment hat. Wie es dazu kam, dass sie alleinige Inhaberin wurde, ist eine sehr ungewöhnliche Geschichte.

Als Aushilfe im Antiquariat angefangen

Vor rund einem Jahr war die ehemalige Kinderpflegerin Vanessa auf der Suche nach einem Nebenjob. Aufgrund gesundheitlicher Probleme konnte sie ihre Ausbildung nicht wie gedacht fortsetzen. Im Antiquariat "Schätze und Co" in Münnerstadt war sie schon oft, um sich die Bücher anzusehen und zu kaufen. Das war für sie der Grund, den ehemaligen Besitzer Hartmut Hessel nach einem Nebenjob zu fragen. Er musste ihr jedoch ehrlich gestehen, dass er sie für ihre Arbeit nicht bezahlen könnte. Für Vanessa war das kein Hinderungsgrund: Sie wollte trotzdem anfangen, im Antiquariat auszuhelfen.

Von der unbezahlten Arbeitskraft zur alleinigen Inhaberin

Den Spaß und Fleiß bei der Arbeit hat Hartmut Hessel bei Vanessa sofort bemerkt. Der Umgang mit Kunden fällt ihr leicht, das Stöbern in alten Büchern bereitet ihr Freude, und durch Vanessa hat das Antiquariat nun einen attraktiveren Internet- und Social Media-Auftritt. Im Sommer hatte Hartmut Hessel die 23-Jährige deshalb gefragt, ob sie seinen Laden übernehmen will. Nach sorgfältigem Überlegen hat sie zugesagt, und wurde am 1. Oktober offiziell die neue Inhaberin des Antiquariats. Für sie ging damit ein kleiner Traum in Erfüllung.

Ehemaliger Besitzer freut sich über die Nachfolgerin

Der pensionierte Lehrer Hartmut Hessel hatte das Antiquariat 2015 eröffnet. Für ihn war von Anfang an klar, dass er das Geschäft nur fünf Jahre betreiben will, danach sollte es in andere Hände kommen. Dass es die Hände der 23-jährigen Vanessa fällt, hätte er nicht gedacht. Durch ihren Fleiß hatte die junge Frau dem pensionierten Lehrer bewiesen, dass sie die beste Wahl für seine Nachfolge ist. So wurde die unbezahlte Aushilfe zur alleinigen Inhaberin.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!