Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Münchner zweite S-Bahn-Stammstrecke: Bahn vergibt Großauftrag | BR24

© BR

Der Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke in München schreitet voran. Die Bahn hat jetzt einen weiteren Großauftrag für das von vielen Pendlern ersehnte Projekt vergeben - für die Station Marienhof.

5
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Münchner zweite S-Bahn-Stammstrecke: Bahn vergibt Großauftrag

Der Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke in München schreitet voran. Die Bahn hat jetzt einen weiteren Großauftrag für das von vielen Pendlern ersehnte Projekt vergeben - für die Station Marienhof.

5
Per Mail sharen
Teilen

Es geht um die unterirdische S-Bahn-Station Marienhof direkt neben dem Münchner Rathaus und einen Auftrag mit einem Volumen von fast 400 Millionen Euro. Dieser umfasst den Tunnel für den Bahnsteig ebenso wie zum Beispiel die Rohbauten für Zu- und Ausgänge und für die Übergänge zur U-Bahn mit den Linien U 3 und U 6.

Bauarbeiten sollen im Sommer beginnen

Den Zuschlag dafür hat eine Bietergemeinschaft der Firmen Hochtief und Implenia bekommen. Im Sommer sollen die Bauarbeiten losgehen. Die zweite S-Bahn-Stammstrecke wird vom Leuchtenbergring bis Laim reichen. Auch die Aufträge für Arbeiten am Hauptbahnhof, am Tunnel West und in Laim hat die Deutsche Bahn schon vergeben.

Projekt nicht unumstritten

Die Gesamtkosten für die 11-Kilometer-Strecke nach jetzigem Stand: 3,8 Milliarden Euro. Kritiker hatten sich alternativ für den günstigeren Ausbau des oberirdischen Südrings stark gemacht. Die zweite Stammstrecke soll 2026 eröffnet werden.