Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Münchner Stammstrecke an Wochenenden teilweise gesperrt | BR24

© BR

S-Bahn-Stammstreckensperrungen an August-Wochenenden.

3
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Münchner Stammstrecke an Wochenenden teilweise gesperrt

Kaum haben die Sommerferien begonnen, geht es in München wieder mit den S-Bahn-Stammstrecken-Sperrungen los: Insgesamt vier sind es im August - die erste gleich an diesem Wochenende.

3
Per Mail sharen
Teilen

Seit Freitagnacht und noch bis Montag, 4.45 Uhr, ist die Stammstrecke zwischen Donnersberger Brücke und Ostbahnhof gesperrt. Auch an den folgenden zwei Wochenenden fahren auf der Strecke keine S-Bahnen. Am letzten August-Wochenende ist dann sogar die komplette Stammstrecke zwischen Pasing und Ostbahnhof gesperrt.

Modernisierung und Bau der zweiten Stammstrecke

Schwerpunkt der Bauarbeiten sind dieses Mal Modernisierungen an den verschiedenen S-Bahnhöfen. Sie bekommen zum Beispiel einen neuen Bodenbelag. Wand- und Säulenverkleidungen und auch eine neue Decke werden an zwei Stationen eingebaut.

Außerdem finden Arbeiten an der zweiten S-Bahn-Stammstrecke und am Arnulfsteg statt.

Fahrgäste müssen Umwege in Kauf nehmen

Als Ersatz für die S-Bahnen werden Busse eingesetzt. Auch wochentags kann es im August zu Haltausfällen in einer Richtung kommen, und zwar in den Bereichen Hauptbahnhof, Marienplatz und Rosenheimer Platz. Beispiel: Wenn der Halt Hauptbahnhof in Fahrtrichtung Ostbahnhof gesperrt ist, müssen die Fahrgäste bis zum Stachus fahren, ausnahmsweise links aussteigen und mit der nächsten S-Bahn am Bahnsteig gegenüber wieder zurück zum Hauptbahnhof.

An der S-Bahn werden jedes Jahr zweimal umfangreiche Instandhaltungs- und Erneuerungsarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten werden gebündelt, damit die Stammstrecke "so wenig wie möglich beeinträchtigt ist", erklärte eine Sprecherin der Deutschen Bahn.

© BR

In München kommt es am Wochenende zu Verkehrsproblemen wegen einer der Sperrung der S-Bahn-Stammstrecke. Weil die Deutsche Bahn die unterirdischen Bahnhöfe modernisiert, fahren zwischen der Donnersbergerbrücke und dem Ostbahnhof nur Ersatz-Busse.