BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Münchner S-Bahn-Fahrer übersehen Schwerstverletzten | BR24

© pa/dpa

S-Bahn München

Per Mail sharen

    Münchner S-Bahn-Fahrer übersehen Schwerstverletzten

    Ein 22-Jähriger ist am Sonntagmorgen in München an der S-Bahn-Station Isartor auf die Gleise gefallen. Er wurde schwerst verletzt. Offenbar war Alkohol im Spiel. Und: Es dauerte, bis der Mann entdeckt wurde.

    Per Mail sharen

    Der 22-Jährige sei am frühen Morgen torkelnd am Bahnsteig entlanggegangen und auf ein Gleis gestürzt, teilte die Bundespolizei mit.

    Von drei Lokführern übersehen

    Weil er in der Nähe der Rettungsnische unter dem Bahnsteig gelandet war, wurde der Mann zunächst von drei Lokführern übersehen. Erst der vierte entdeckte ihn beim Einfahren in den Bahnhof. Der junge Mann kam mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.