Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Minister Reichhart: "Wir müssen bauen, bauen, bauen" | BR24

© BR

Um zu verhindern, dass Mieten und Grundstückspreise weiter explodieren, müsse man jetzt vor allem Bauland mobilisieren und wirklich ausreichend bezahlbare Wohnungen bauen. Das sagte der bayerische Bauminister, Hans Reichhart, in der Münchner Runde.

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Minister Reichhart: "Wir müssen bauen, bauen, bauen"

Vielerorts steigen die Mieten inzwischen doppelt so schnell wie die Einkommen. Bayerns Bauminister Hans Reichhart will bis zum Jahr 2025 in Bayern 500.000 neue Wohnungen schaffen. Das sagte er am Abend erneut in der Münchner Runde im BR Fernsehen.

2
Per Mail sharen
Teilen

Carolin Dümer von der Caritas Bayern berät Menschen, die ihre Miete nicht mehr zahlen können. Sie erlebt es tagtäglich, dass inzwischen auch die Mittelschicht betroffen ist.

"Wir haben querbeet durch alle Altersstrukturen, durch alle Milieus Menschen, die bei uns Hilfe suchen, inzwischen auch viele von der Mittelschicht." Carolin Dümer, Caritas Bayern

Alleinerziehende mit kleinen Kindern oder Menschen, die gerade ihren Job verloren haben, seien da besonders in Gefahr, so Dümer.

Landkreis Miesbach teurer als Starnberg

Laut dem aktuellen Mietspiegelindex wurde Wohnen 2018 um 2,2 Prozent teurer. Besonders hochpreisig: München mit 10,45 Euro pro Quadratmeter. Aber es sind nicht nur die Metropolen. Spitzenreiter des Index ist die Gemeinde Karlsfeld im Landkreis Dachau mit 10,58 Euro. Auch in der Spitzengruppe sind Dachau, Germering, Erding und Erlangen. Der Landkreis Miesbach hat Starnberg bei den Mietpreisen inzwischen überholt – für den Miesbacher Landrat Wolfgang Rzehak ist das eine zweifelhafte Ehre.

"Der Landkreis Miesbach ist eine Hochpreisgegend, Münchner Verhältnisse kann man schon fast sagen. Der Mittelstand, Polizist und Krankenschwester, wie man immer klassisch sagt, die finden bei uns keine Wohnung mehr. Der Normalverdiener hat wirklich Probleme." Wolfgang Rzehak, Landrat Miesbach

Eine halbe Million neue Wohnungen bis 2025

Der bayerische Bauminister Hans Reichhart will verhindern, dass Mieten und Grundstückspreise weiter explodieren und sagt, man müsse dafür jetzt vor allem Bauland mobilisieren und ausreichend bezahlbare Wohnungen bauen.

"Wir haben eine große Herausforderung, was aber auch darauf beruht, dass man vor 10 oder 15 Jahren nicht davon ausgegangen ist, dass wir diesen Zuzug bei uns in Bayern, und nicht nur in der Stadt München, sondern auch in Freising, in Augsburg oder in Erlangen haben. Diese Entwicklung war so nicht absehbar." Hans Reichhart, Bauminister Bayern

Hans Reichhart nennt es eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die man gemeinsam anpacken müsse. Bis zum Jahr 2025 werden laut Prognose weitere 240.000 Menschen nach Bayern kommen. Der Freistaat will bis dahin 500.000 Wohnungen schaffen.