BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Münchner Polizei löst unerlaubte Party auf | BR24

© pa/dpa/Thomas Frey

Party (Symbolbild).

76
Per Mail sharen

    Münchner Polizei löst unerlaubte Party auf

    In der Nacht auf Sonntag hat die Polizei eine unerlaubte Party in München aufgelöst. 300 Gäste feierten nahe des Odeonsplatzes und verstießen dabei gegen die Hygieneregeln. 70 Gäste erhielten von den Beamten Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten.

    76
    Per Mail sharen
    Von
    • Lena Deutsch

    In der Nacht auf Sonntag hat eine Gaststätte nahe des Odeonsplatzes in München unerlaubt eine Party abgehalten. Wie die Polizei berichtet, kontrollierten Beamte gegen 3.00 Uhr nachts das Lokal. Demnach gab es Hinweise, dass dort regelmäßig gegen die derzeit geltenden Corona-Hygienemaßnahmen verstoßen werde.

    Drei Stockwerke voll besetzt mit Partygästen

    Tatsächlich fand an dem Abend in dem vollbesetzten dreistöckigen Lokal neben dem regulären Restaurantbetrieb auch noch eine Party statt. Rund 300 Gäste feierten dort. Die Feier wurde durch die Beamten beendet, der Betreiber angezeigt. Der weitere Betrieb wurde untersagt.

    70 Gäste erhielten Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Verstößen gegen den Infektionsschutz. Die meisten Partygänger waren laut Polizei uneinsichtig.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!