BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Münchner Feuerwehr rettet drei Bauarbeiter aus Brand | BR24

© BR

Bei einem Brand auf einer Baustelle in München-Freimann sind am Donnerstag drei Bauarbeiter verletzt worden, zwei mussten ins Krankenhaus. Einer von ihnen hatte vergeblich versucht, den Brand selbst zu löschen. Warum das Feuer ausbrach, ist unklar.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Münchner Feuerwehr rettet drei Bauarbeiter aus Brand

Bei einem Brand auf einer Baustelle in München-Freimann sind am Donnerstag drei Bauarbeiter verletzt worden, zwei mussten ins Krankenhaus. Einer von ihnen hatte vergeblich versucht, den Brand selbst zu löschen. Warum das Feuer ausbrach, ist unklar.

Per Mail sharen

Die Münchner Berufsfeuerwehr hat am Donnerstag drei Bauarbeiter aus einem brennenden Bürogebäude gerettet. Zwei Männer mussten wegen ihrer Verletzungen ins Krankenhaus, der dritte konnte ambulant behandelt werden. Rund einhundert Beschäftigte mussten vorübergehend ihren Arbeitsplatz verlassen.

Vergeblicher Löschversuch

Wie die Branddirektion berichtet, war das Feuer kurz vor 10.00 Uhr auf einer Baustelle im ersten Stock eines Bürokomplexes im Stadtteil Schwabing-Freimann ausgebrochen. Ein Bauarbeiter alarmierte die Einsatzkräfte und versuchte vergeblich, die Flammen mit einem Handfeuerlöscher selbst zu löschen. Mit ihm befanden sich zum dem Zeitpunkt noch zwei Kollegen an Ort und Stelle.

Brandursache noch unklar

Die Suche nach den drei Männern gestaltete sich für die Feuerwehr wegen der enormen Rauchentwicklung sehr schwierig. Rund 100 Menschen, die bei Ausbruch des Feuers auf den anderen Stockwerken arbeiteten, mussten das Gebäude während der Löschmaßnahmen verlassen. Die Ursache des Brandes sowie die Schadenshöhe sind noch unklar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!