Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Münchner CSU nominiert Kristina Frank als OB-Kandidatin | BR24

© CSU München

Kristina Frank ist die CSU-Kandidatin für die Münchner Oberbürgermeisterwahl 2020

1
Per Mail sharen
Teilen

    Münchner CSU nominiert Kristina Frank als OB-Kandidatin

    Die Juristin Kristina Frank will Oberbürgermeisterin von München werden. Bei der Kommunalwahl 2020 tritt sie für die CSU an. Die Partei hat sie mit 119 von 121 Stimmen offiziell zur Kandidatin gekürt.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Fast einstimmig hat der Münchner Bezirksverband der CSU Kristina Frank zu seiner Oberbürgermeisterkandidatin für die Kommunalwahl 2020 gewählt. Die 38 Jahre alte Münchnerin gilt als CSU-Senkrechtstarterin und wurde schon länger als Spitzenkandidatin gehandelt. Jetzt soll sie den amtierenden Oberbürgermeister Dieter Reiter von der SPD herausfordern.

    Juristin seit fünf Jahren im Münchner Stadtrat

    Seit einem knappen Jahr ist Frank Kommunalreferentin der Landeshauptstadt und damit verantwortlich für Immobilien und Abfallwirtschaft in der Millionenstadt. Seit 2014 sitzt sie im Münchner Stadtrat. Vorher arbeitete sie als Rechtsanwältin, Staatsanwältin und Richterin.