BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Birgit Grundner
Bildrechte: Uwe Anspach/dpa +++ dpa-Bildfunk

Personalnot in Kindergärten, Krippen und Horten. Allein in München können mindestens 1.000 Stellen nicht besetzt werden. Am Montag startet die Stadt eine "Recruiting-Kampagne", um ganz gezielt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kitas anzuwerben.

37
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

München sucht Kita-Personal: 1.000 Stellen nicht besetzt

Personalnot in Kindergärten, Krippen und Horten. Allein in München können mindestens 1.000 Stellen nicht besetzt werden. Am Montag startet die Stadt eine "Recruiting-Kampagne", um ganz gezielt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kitas anzuwerben.

37
Per Mail sharen
Von
  • Birgit Grundner
  • Matthias Lauer

"Wie kommt das Küken ins Ei?", "Wie erkennt man Müll?" oder "Können Bäume reden?" Solche Kinderfragen auf bunten Plakaten sollen deutlich machen, dass Kitas "Orte der Bildung" sind, und dass dafür wirklich bestes pädagogisches Personal mit vielfältigen Fähigkeiten gebraucht wird.

Über 1.000 freie Stellen in München

In der Landeshauptstadt ist in Kindergärten, Krippen und Horten eine riesige Lücke entstanden: derzeit sind mindestens 1.000 Stellen unbesetzt. Deshalb wurde in ganz München plakatiert, teilweise auch jenseits der Stadtgrenzen. Daneben ist die Kampagne, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kitas zu gewinnen vor allem digital sichtbar. Ein neuer Instagram Kanal und die Homepage der Stadt München geben authentische Einblicke in den Arbeitsalltag in den 450 Münchner Kitas.

Erzieher: 3.500 Euro Brutto-Gehalt zum Einstieg

Mit der Kampagne sollen auch Vorurteile abgebaut werden, wie es im Rathaus heißt. Das betrifft zum Beispiel das Gehalt: Das sei mit 3.500 Euro brutto nach der Erzieher-Ausbildung höher als oft gedacht, und es gebe viele Aufstiegsmöglichkeiten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!