BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

München: Schritt für Schritt zu einer autofreien Altstadt | BR24

© BR

Lange wurde über die autofreie Altstadt in München nur gesprochen, heute hat der Münchner Stadtrat erste Schritte eingeleitet. Unter anderem sollen die Parkplätze in der Altstadt stufenweise aufgelöst werden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

München: Schritt für Schritt zu einer autofreien Altstadt

Lange wurde über die autofreie Altstadt in München nur gesprochen, nun hat der Münchner Stadtrat erste Schritte eingeleitet. Unter anderem sollen die Parkplätze in der Altstadt stufenweise aufgelöst werden. Auch Radler könnten profitieren.

Per Mail sharen

München will Autos aus der Altstadt aussperren. Der Stadtrat hat am Mittwoch in seiner Vollversammlung erste Schritte zu einer autofreien Altstadt eingeleitet. Danach sollen bereits in diesem Jahr vereinzelt Parkplätze wegfallen. Außerdem soll geprüft werden, ob ein Altstadt-Radlring machbar ist.

Parkplätze fallen weg, Parkgebühren werden erhöht

Bereits in diesem Jahr werden alle Parkplätze in der Dienerstraße und teilweise am Rindermarkt wegfallen. Für die verbleibenden wird die Parkgebühr auf 2,50 Euro pro Stunde erhöht.

"Für mich ist das Allerwichtigste, dass es wohl eine breite Mehrheit gibt im Stadtrat, die sagt, die Autos müssen nennenswert reduziert werden. Das wäre vor fünf Jahren noch nicht möglich gewesen. Jetzt ist es angekommen, dass wir so nicht mehr weitermachen können." Dieter Reiter, Münchens Oberbürgermeister

Zusätzlich soll ein Gesamtkonzept für eine verkehrsberuhigte Altstadt erarbeitet werden – unter Beteiligung der betroffenen Anwohner und Geschäftsleute.

Kommt ein Altstadt-Radlring?

Außerdem soll die Machbarkeit eines Altstadt-Radlrings geprüft werden. Wie dieser aussehen könnte, wollen die Initiatoren des Münchner Radentscheids am Sonntag mit einer weiteren Fahrraddemo zeigen.