BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Verschiedene Vertreter der Stadt Bamberg treffen sich heute zu einem Krisengespräch wegen Müll und Lärm im Sandgebiet.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Müll, Alkohol, Lärm: Krisengespräch zum Bamberger Sandgebiet

Im Bamberger Sandgebiet gibt es immer wieder Entgleisungen von Feiernden, der Bereich ist vermüllt, das kleine Geschäft wird häufig in der Öffentlichkeit verrichtet. Deshalb treffen sich nun verschiedene Vertreter der Stadt zu einem Krisengespräch.

Per Mail sharen
Von
  • Nicolas Eberlein

Bamberger Gastronomen, die Stadtspitze sowie Vertreter der Polizei und des Ordnungsamts treffen sich zu einem Krisengespräch, um über Maßnahmen zum Umgang mit Menschenansammlungen im Stadtgebiet zu beraten.

Müll und Lärm verursachen zahlreiche Beschwerden

"So kann es nicht weitergehen", sagt Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) in einer Mitteilung der Stadt mit Blick auf die Zustände im Bamberger Sandgebiet. Feiernde und alkoholisierte Menschen hätten am vergangenen Wochenende dort Müll hinterlassen, sich in der direkten Umgebung erleichtert und für Lärmbelästigungen gesorgt, heißt es in der Mitteilung weiter. Zudem seien die Abstands- und Hygieneregeln ignoriert worden. Dazu habe es zahlreiche Beschwerden bei der Stadt gegeben.

Krisengespräch soll Sicherheit und Ordnung wiederherstellen

Deshalb sei das kurzfristige Krisengespräch verabredet worden. Dessen Ziel sei eine einvernehmliche Regelung, so der Oberbürgermeister. Sicherheit und Ordnung solle damit hergestellt und der Umgang mit alkoholischen Getränken geregelt werden.

Berichten zufolge hätten einzelne Gastronomen die Getränke kistenweise auf der Straße verkauft. Damit seien Ansammlungen von bis zu 300 Menschen provoziert worden, beklagt die Stadt. Gleichzeitig freut sich der Zweite Bürgermeister, Jonas Glüsenkamp (Grünes Bamberg), dass auch "aus der Mitte der Gastronomen die Initiative kam, zu einem Treffen zusammenzukommen und über Einschränkungen des Alkoholverkaufs zu sprechen".

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!