Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Motorradfahrer nach Unfall bei Weidenberg gestorben | BR24

© BR

Ein Motorradfahrer ist bei Weidenberg im Lkr. Bayreuth bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Pkw gestorben.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Motorradfahrer nach Unfall bei Weidenberg gestorben

Gestern Abend ist ein 20-jähriger Motorradfahrer im Klinikum Bayreuth gestorben. Der junge Biker war am Nachmittag bei einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2181 von Bayreuth Richtung Weidenberg lebensgefährlich verletzt worden.

1
Per Mail sharen
Teilen

Wie die Polizei mitteilt, wollte der Biker gegen 17.25 Uhr einen Sattelzug auf der Staatsstraße überholen, übersah dabei aber einen entgegenkommenden Opel und stieß frontal mit dem Pkw zusammen. Die Opel-Fahrerin verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr auf einen dem Sattelzug nachfolgenden BMW.

Gefährliches Überholmanöver

Der 20-jährige Biker wurde lebensgefährlich verletzt und ins Klinikum Bayreuth gebracht. Dort erlag er am Abend seinen Verletzungen, so die Polizei. Der Fahrer des BMW blieb unverletzt. Die beiden Insassinnen des Opel, eine 39-jährige Frau und ihre 13-jährige Beifahrerin, erlitten leichte Verletzungen.

Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Bayreuth ein Gutachter hinzugezogen.