Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Motorradfahrer in Uettingen mit Rettungswagen zusammengeprallt | BR24

© BR Fernsehen

ei einem Unfall am Mittwochabend in Uettingen im Landkreis Würzburg ist ein Motorradfahrer mit einem Rettungswagen zusammengeprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Der 53-Jährige wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Motorradfahrer in Uettingen mit Rettungswagen zusammengeprallt

In Uettingen im Landkreis Würzburg ist ein Motorradfahrer mit einem Rettungswagen zusammengeprallt. Der 53-Jährige wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Per Mail sharen
Teilen

Bei einem Unfall gestern Abend in Uettingen im Landkreis Würzburg ist ein Motorradfahrer frontal mit einem Rettungswagen zusammengeprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Der 53-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Zusammenstoß beim Abbiegen

Nach Angaben der Polizei wollte der 47-jährige Fahrer des Rettungswagens von der Ortsdurchfahrt von Uettingen in Richtung Remlingen nach links in die Straße "Mittlere Stämmig" abbiegen. Der Motorradfahrer kam ihm aus Richtung Remlingen entgegen und es kam zum Zusammenstoß.

Unfallursache noch unklar

Der Fahrer und der Beifahrer des Rettungswagens wurden nicht verletzt. Das Fahrzeug war zu dem Zeitpunkt nicht im Einsatz und fuhr ohne Blaulicht. Außer den beiden Personen war niemand in dem Rettungswagen. Die Polizei Würzburg-Land will nun herausfinden, wie der Unfall passiert ist. Nach dem Unfall war auch ein Sachverständiger vor Ort.

Die beiden Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die B8 war während der Unfallaufnahme nur auf einer Spur befahrbar.