Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Motorrad prallt in Auto - Kind lebensgefährlich verletzt | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Ein fünfjähriger Bub wurde bei einem Unfall im Landkreis Landshut lebensgefährlich verletzt

3
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Motorrad prallt in Auto - Kind lebensgefährlich verletzt

Ein 63 Jahre alter Autofahrer hat bei Bodenkirchen im Landkreis Landshut ein Motorrad übersehen. Drei Personen - darunter ein Kind - wurden bei dem Unfall von dem Motorrad geschleudert. Der fünfjährige Bub wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

3
Per Mail sharen
Teilen

Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad am Samstagabend bei Bodenkirchen ist ein Kind lebensgefährlich verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Seine Mutter und ein weiterer Mann auf dem Motorrad wurden schwer verletzt.

Motorrad übersehen

Ein 42-jähriger Mann war auf der Verbindungsstraße nach Rothenwörth unterwegs. Mit auf dem Motorrad befanden sich ein fünfjähriger Bub sowie dessen 32 Jahre alte Mutter. Ein 63 Jahre alter Mann wollte zu diesem Zeitpunkt die vorfahrtsberechtigte Straße nach Rothenwörth überqueren, übersah jedoch das Motorrad. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

Fünfjähriger aktuell außer Lebensgefahr

Die drei Personen auf dem Motorrad wurden durch die Wucht des Aufpralls heruntergeschleudert. Das Kind erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Fünfjährige ist aktuell außer Lebensgefahr, wie ein Sprecher der Polizei Vilsbiburg am Sonntag zum BR sagte. Der 42-Jährige sowie die 32-jährige Mutter wurden schwer verletzt, der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und einen Schock.

Nach Rücksprache der Polizei Vilsbiburg mit der Staatsanwaltschaft Landshut wird ein unfallanalytisches Gutachten erstellt.