BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Wegen eines Überholvorgangs ist es zwischen Burghaslach und Schlüsselfeld zu einem Verkehrsunfall gekommen. Weil es sich bei den Pkw auch um Sportautos handelte, fällt der Sachschaden hoch aus. Die Polizei ermittelt wegen eines möglichen Rennens.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mögliches Autorennen? Polizei ermittelt nach Überholmanöver

Wegen eines Überholvorgangs ist es zwischen Burghaslach und Schlüssefeld zu einem Verkehrsunfall gekommen. Weil es sich bei den Pkw auch um Sportautos handelte, fällt der Sachschaden hoch aus. Die Polizei ermittelt wegen eines möglichen Rennens.

Per Mail sharen
Von
  • Eleonore Birkenstock
  • BR24 Redaktion

Auf der Staatsstraße zwischen Burghaslach und Schlüsselfeld ist es im Landkreis Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim zu einem schweren Unfall mit drei Autos gekommen. Wie die Polizei berichtet, sind bei dem Vorfall nahe der Grenze von Mittel- und Oberfranken drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Autofahrer verursacht Zusammenstoß nach Überholmanöver

Laut Polizei hat ein 27-Jähriger einen 26-Jährigen auf der Staatsstraße bei Burghaslach Richtung Schlüsselfeld im Landkreis Bamberg mit dem Auto überholen wollen. Dabei kam ihm ein weiteres Fahrzeug entgegen. Als der 27-Jährige wieder einscheren wollte, stießen die Autos der beiden Männer zusammen. Das entgegenkommende Auto prallte wiederum in den Wagen des 27-Jährigen. Der 26-jährige Fahrer wurde schwer verletzt und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei ermittelt auch wegen möglichem Autorennen

Nach Angaben der Polizei besteht keine Lebensgefahr. Bei den Autos der jungen Männer handelt es sich um PS-starke PKW. Deshalb schätzt die Polizei den Sachschaden auf über 200.000 Euro. Die Beamten ermitteln nun, ob sich die beiden jungen Männer möglicherweise ein Rennen geliefert haben könnten.

© BR
Bildrechte: News5/Merzbach

Ein Sportwagen steht quer auf der Straße, dahinter Einsatzkräfte der Feuerwehr.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!