BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/ Thomas Heer
Bildrechte: BR/ Thomas Heer

Das Modeunternehmen Adler mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg geht nun offiziell in ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

Per Mail sharen

    Modekette Adler: Amtsgericht gibt Insolvenzantrag statt

    Die Modekette Adler mit Sitz in Haibach ist in Zahlungsschwierigkeiten und soll saniert werden. Das Amtsgericht Aschaffenburg hat ihrem Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung nun stattgegeben und einen vorläufigen Sachverwalter benannt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Carol Lupu

    Nun ist es offiziell: Das Amtsgericht Aschaffenburg hat dem Antrag auf Eröffnung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung des Modekonzerns Adler stattgegeben. Zum vorläufigen Sachverwalter wurde der Mannheimer Rechtsanwalt Tobias Wahl bestimmt.

    Profi für Insolvenzrecht soll Adler aus der Krise helfen

    Tobias Wahl gilt als einer der renommiertesten deutschen Juristen im Bereich Restrukturierung und Insolvenzrecht. Das Wirtschaftsmagazin Handelsblatt listet ihn unter "Deutschlands beste Anwälte", die Wirtschaftswoche kürte ihn zum "Top Anwalt 2020 im Insolvenzrecht". Wahl hat Erfahrung mit Insolvenzplänen für Firmen mit mehreren tausend Beschäftigten. Unter anderem hat er bereits den Buchgroßhändler KNV saniert. In den kommenden Wochen soll er nun dem Modeunternehmen Adler aus der Krise helfen. Für das Gericht hatte er bereits ein Gutachten über die Lage bei Adler Mode angefertigt.

    Geschäftsführung will möglichst alle Arbeitsplätze erhalten

    Von der Adler-Insolvenz sind 3.356 Beschäftigte betroffen, 769 davon in Bayern. Insgesamt hat das Unternehmen 171 Läden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg, die zuletzt wegen des Corona-Lockdowns geschlossen bleiben mussten. Dies hatte zur Überschuldung und letztlich zum Insolvenzantrag geführt. Die Geschäftsführung hat sich zum Ziel gesetzt, alle Arbeitsplätze und Filialen zu erhalten. Das Geschäft soll vorerst weiterlaufen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!