BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Mobil sein in Dinkelsbühl: Bürgerbus startet | BR24

© BR-Studio Franken/Grun

Die Beteiligten des Bürgerbus Dinkelsbühl stehen in Herzform im Hof und winken.

1
Per Mail sharen

    Mobil sein in Dinkelsbühl: Bürgerbus startet

    Die Stadt Dinkelsbühl bekommt einen neuen Bürgerbus. Er soll den Menschen kostenlos zur Verfügung stehen, die kein Auto haben oder nicht mehr fahren können. Nun werden noch Ehrenamtliche als Fahrer gesucht.

    1
    Per Mail sharen

    Dinkelsbühl hat einen neuen Bürgerbus. Am Mittag wurde er eingeweiht. Wie eine Sprecherin der Stadt mitteilt, ist der Bus für alle Bürgerinnen und Bürger gedacht, die beispielsweise zum Arzt, zur Apotheke oder zum Einkaufen müssen und selbst kein Auto besitzen oder nicht fahren können. Auch für die Strecke zu Haltestellen des Öffentlichen Nahverkehrs, zu Banken oder dem Rathaus könne der Bus kostenlos genutzt werden.

    Bürgerbus kommt auf Abruf

    Die Stadt Dinkelsbühl finde sich nicht damit ab, dass vielen, vor allem älteren Mitbürgern mangels Pkw-Benutzungsmöglichkeit eine Anbindung an die Stadt beziehungsweise das soziale Leben erschwert wird, sagte Oberbürgermeister Christoph Hammer. Der Bürgerbus fährt keine festgelegte Route, sondern kann individuell und auf Abruf bestellt werden. Er ist täglich von Montag bis Freitag in der Zeit von 8-17 Uhr im Einsatz, außer an Feiertagen. Wer den Bus buchen möchte, soll sich am Vortag unter der Telefonnummer 09851 / 902-400 melden.

    Fahrer gesucht!

    Für den Bürgerbus werden nun noch ehrenamtliche Fahrer gesucht. Die Anwärter erhalten eine Stunde Fahrunterricht, eine entsprechende Einweisung von der Technik bis hin zu den Hygienevorschriften und auch einen kostenlosen Erste-Hilfe-Kurs, sagt Klaus Wüstner, städtischer Ansprechpartner für den Bürgerbus. Auch für Menschen mit Behinderung sei der Bus geeignet, da er über einen Rollstuhllift verfügt sowie individuell versetzbare Sitze hat.

    Die Kosten für den neuen Bus belaufen sich auf rund 58.000 Euro, wovon circa 30.000 Euro von der VR Bank Dinkelsbühl-Feuchtwangen und der Bayerischen Genossenschaftssitzung bezuschusst werden. Im November 2019 war der Bürgerbus in Dinkelsbühl gestartet. Damals war noch ein Leihfahrzeug unterwegs.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!