BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Mittelschule Ebern nimmt an Modellversuch teil | BR24

© picture alliance/dpa

Schüler mit Tablets

Per Mail sharen
Teilen

    Mittelschule Ebern nimmt an Modellversuch teil

    An der Mittelschule Ebern im Landkreis Haßberge wird im nächsten Schuljahr 2016/17 der Modellversuch "Digitale Schule 2020" gestartet. Die Mittelschule Ebern gehört damit zu acht Schulen in Bayern, an denen der Modellversuch anlaufen wird.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Da die Digitalisierung alle Bereiche des Lebens erfasst, müssten Schülerinnen und Schüler lernen, sich in der digitalisierten Welt zurechtzufinden, sagte Bayerns Bildungsstaatssektretär Georg Eisenreich.

    Die vierte Kulturtechnik

    Der kompetente Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien stelle neben Lesen, Schreiben und Rechnen eine vierte Kulturtechnik dar. An den bayerischen Schulen werde das Lernen zudem immer stärker durch digitale Medien und Werkzeuge unterstützt, sagte Eisenreich.

    "In der digitalen Bildung steht bei uns in Bayern der Mensch als selbstbestimmter und verantwortungsvoller Nutzer im Mittelpunkt. Im Modellversuch 'Digitale Schule 2020‘ werden Konzepte und konkrete Umsetzungsstrategien weiterentwickelt und erprobt, um digitale Medien und Werkzeuge gewinnbringend zu nutzen." Georg Eisenreich.

    Der Schulversuch "Digitale Schule 2020" wird von der Stiftung Bildungspakt Bayern durchgeführt und von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft unterstützt. Er ist auf vier Jahre angelegt. Ausgehend von bisherigen Ansätzen werden an den Modellschulen übertragbare Konzepte für den systematischen Einsatz digital-gestützten Lernens und Arbeitens in der Schule entwickelt und erprobt.