Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Luftbeobachter-Training über Weißenburg | BR24

© BR

Einmotorige Propellermaschine beim Start

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Luftbeobachter-Training über Weißenburg

Ehrenamtliche Luftbeobachter haben vom Weißenburger Flugplatz aus die Erkennung von Waldbränden geübt. So soll die Einsatzqualifikation und die Früherkennung auf einem hohen Niveau gehalten werden.

Per Mail sharen

Auf dem Flugplatz in Weißenburg haben mittelfränkische Luftbeobachter trainiert. Dabei übten die Ehrenamtlichen einen Tag lang die Waldbrandfrüherkennung. Die Aufgabe der Luftbeobachtungsteams ist es, Waldbrände möglichst frühzeitig zu erkennen, die Brandstelle exakt zu lokalisieren und die Feuerwehren zu alarmieren, sagte Stefan Dietrich von der Regierung von Mittelfranken dem Bayerischen Rundfunk. Mit Informationen aus der Luft könne sowohl die Anfahrt als auch der Löscheinsatz der Feuerwehren unterstützt werden.

Fünf Stützpunkte für Luftbeobachter

In Mittelfranken engagieren sich 24 Luftbeobachter. Sobald die Regierung von Mittelfranken zusammen mit dem Amt für Landwirtschaft und Forsten die Luftbeobachtung anordnet, tun sich ein Pilot und zwei Luftbeobachter zusammen. Im Team starten sie zwei Mal am Tag zu rund eineinhalbstündigen Rundflügen. In Mittelfranken starten sie von Ansbach-Petersdorf, Schwabach-Büchenbach, Weißenburg, Rothenburg o.d.Tauber und Gunzenhausen-Reutberg.

54 Waldbrände im Jahr 2018

Im vergangenen Jahr wurden in Mittelfranken 26 Beobachtungsflüge durchgeführt. Nach Angaben des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gab es im Jahr 2018 in Bayern 54 Waldbrände. In Franken brannte es dabei 19 Mal auf einem Gebiet von insgesamt 5,4 Hektar – das entspricht einer Fläche von mehr als sieben Fußballfeldern. In Mittelfranken ereigneten sich drei Waldbrände auf einer Fläche von insgesamt 0,2 Hektar – in etwa die Größe eines Eishockeyspielfelds.

Mehr zum Thema
  • Waldbrände erkennen: Luftbeobachter trainieren in Schmidgaden
  • Hohe Waldbrandgefahr: Erneut Luftbeobachtungen in Oberfranken
  • Waldbrandgefahr: Das machen Luftbeobachter
  • Waldbrandgefahr: Sind Feuerwehren gut gerüstet?
Sendung

Frankenschau aktuell

Autor
  • Laura Grun
Schlagwörter