Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Ministerinnen informieren sich über Sturmschäden am Untermain | BR24

© Christian Reisinger, Biergarten Meerhof

Biergarten in Alzenau nach Sturm

Per Mail sharen
Teilen

    Ministerinnen informieren sich über Sturmschäden am Untermain

    Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber will sich heute ein Bild von den Schäden machen, die der orkanartige Sturm "Bernd" im August im Landkreis Aschaffenburg angerichtet hatte. Deswegen trifft sie sich mit Digitalministerin Judith Gerlach in Kahl.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Ministerinnen Kaniber under Gerlach werden die vom Sturm betroffenen Waldflächen, Obst- und Weingärten in Kahl am Main und Alzenau besichtigen und mit den Waldbesitzern, Obstbauern und Winzern sprechen. Im Anschluss besuchen beide einen Empfang für die Helfer im benachbarten Geiselbach. "Wir erwarten rund 60 Helfer von Feuerwehr, Polizei, THW und BRK ab 19 Uhr im Ortsteil Omersbach am Festplatz", heißt es von Seiten der Gemeinde auf BR-Nachfrage.

    Schäden in Millionenhöhe

    Sturmtief "Bernd" hatte am 18. August eine Schneise der Verwüstung im Landkreis Aschaffenburg hinterlassen und Schäden in Millionenhöhe angerichtet. Bereits Ende August hatte sich die Grünen-Landtagsabgeordnete für Unterfranken, Kerstin Celina, ein Bild vor Ort gemacht.