BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Millionenschaden nach Großbrand in Nürnberg | BR24

© BR

Am Morgen ist am Nürnberger Rangierbahnhof eine Lagerhalle in einem Gewerbegebiet vollständig niedergebrannt. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Millionenhöhe aus.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Millionenschaden nach Großbrand in Nürnberg

Am Sonntagmorgen ist am Nürnberger Rangierbahnhof eine Lagerhalle in einem Gewerbegebiet vollständig niedergebrannt. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Millionenhöhe aus.

Per Mail sharen
Teilen

Am Sonntag ist beim Brand einer Lagerhalle am Nürnberger Rangierbahnhof nach ersten Schätzungen ein Millionenschaden entstanden. Der Großbrand war am Morgen aus bisher ungeklärter Ursache in der Halle einer Firma für Kälte- und Klimatechnik ausgebrochen.

© News5/Maurer

Am Sonntagmorgen ist eine Lagerhalle am Nürnberger Rangierbahnhof niedergebrannt. 150 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Großeinsatz für Nürnberger Feuerwehr

Ein Großaufgebot der Nürnberger Feuerwehr rückte aus, um den Brand zu löschen. Für die Arbeiten sperrte die Polizei die Conradtystraße ab und unterstützte die Arbeit der Feuerwehrleute mit einem Polizeihubschrauber. Insgesamt waren 150 Einsatzkräfte vor Ort.

Brandermittler vor Ort

Nach etwa drei Stunden konnte der Hauptbrand gelöscht werden. Allerdings werden sich die Nachlöscharbeiten noch einige Zeit hinziehen, teilte die Nürnberger Feuerwehr mit. Mittlerweile ist auch ein Brandermittler der Kripo vor Ort, Erkenntnisse gibt es aber noch nicht. Verletzt wurde niemand.

© News5/Maurer

Bei dem Brand ist Schaden in Millionenhöhe entstanden.

Dichte Rauchsäule über Nürnberg

Während des Brandes war über dem Stadtgebiet eine dichte Rauchsäule zu sehen. Die Anwohner wurden deshalb gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.