Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Millionenschaden nach Brand in Kronacher Sägewerk | BR24

© BR

Bei dem Brand in einem Sägewerk im Kronacher Stadtteil Höfles ist laut Polizei ein Schaden von rund vier Millionen Euro entstanden. Als Brandursache wird ein technischer Defekt an einer Säge vermutet.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Millionenschaden nach Brand in Kronacher Sägewerk

Bei dem Brand gestern Abend in einem Sägewerk im Kronacher Stadtteil Höfles ist laut Polizei ein Schaden von rund vier Millionen Euro entstanden. Als Brandursache vermutet die Polizei derzeit einen technischen Defekt an einer Säge.

Per Mail sharen
Teilen

Bei dem Brand gestern Abend in einem Sägewerk im Kronacher Stadtteil Höfles ist laut Polizei ein Schaden von rund vier Millionen Euro entstanden. In einer ersten Meldung gestern Abend war der Schaden auf einen hohen sechsstelligen Eurobereich geschätzt worden.

Defekte Säge als Brandursache

Als Brandursache vermutet die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt einen technischen Defekt an einer Säge. Sämtliche Feuerwehren im Umkreis von Kronach waren gestern Abend gegen 17.30 Uhr zur Bekämpfung des Brandes nach Höfles geeilt. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand die Werkshalle in Vollbrand.

Polizei lobt Feuerwehr

In der aktuellen Mitteilung lobt die Polizei die "großartige Leistung der Feuerwehrleute", die ein Übergreifen des Brandes auf die Nachbarhäuser verhinderten. Nach Auskunft der Brandermittler liegen derzeit keine Hinweise auf ein vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln vor.