BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Millionenschaden: Brand einer Schreinerei im Landkreis Rosenheim | BR24

© BR

Nachbarn hatten die Flammen in der Nacht bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Kripo Rosenheim ermittelt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Es entstand ein Millionenschaden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Millionenschaden: Brand einer Schreinerei im Landkreis Rosenheim

Ein Feuer hat in einer Schreinerei in Riedering bei Rosenheim einen Schaden von mehreren Millionen verursacht. Das Werkstattgebäude brannte am Samstagabend vollständig nieder, wie die Polizei mitteilte. Auch benachbarte Gebäude wurden beschädigt.

Per Mail sharen
Teilen

Beim Brand einer Schreinerei in Riedering im Landkreis Rosenheim ist in der Nacht ein Millionenschaden entstanden, Personen wurden nicht verletzt. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, hatten Nachbarn gegen 20.15 Uhr das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte im Ortsteil Persdorf eintrafen, stand das Werkstattgebäude bereits in Vollbrand. Trotz eines Großaufgebotes der umliegenden Feuerwehren brannte die Werkstatt vollständig nieder.

Löschwasserschaden im Nachbarhaus

Das Dach eines angrenzenden Bürogebäudes wurde durch übergreifende Flammen und Löschwasser beschädigt. In den Keller eines benachbarten Gastronomiebetriebs lief ebenfalls Löschwasser und hinterließ dort Schäden.

Kripo ermittelt zur Brandursache

Die Brandursache ist noch unklar, die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen mehrere Millionen Euro betragen. Brandfahnder der Kriminalpolizei Rosenheim haben die Ermittlungen aufgenommen. Insgesamt waren an dem nächtlichen Einsatz 150 Kräfte der Feuerwehr, des Bayerischen Roten Kreuzes und der Polizei beteiligt.