BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Millionenschaden bei Feuer in Amberg: Gewerbehallen ausgebrannt | BR24

© BR

Ein Feuer in einer Schreinerei hat vermutlich einen Schaden in Millionenhöhe angerichtet. Die Löscharbeiten waren am Dienstagmorgen noch nicht beendet, wie die Polizei mitteilte. Eine Polizeistreife hatte den Brand in der Nacht bemerkt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Millionenschaden bei Feuer in Amberg: Gewerbehallen ausgebrannt

Ein Brand in einer Schreinerei hat in der Nacht in Amberg einen Schaden von drei Millionen Euro angerichtet. Zwei Hallen brannten nieder. Die Polizei musste die angrenzende B299 für den Großeinsatz vorübergehend sperren.

Per Mail sharen
Von
  • Marcel Kehrer
© BR

Ein Brand in einer Schreinerei hat in der Nacht in Amberg einen Millionenschaden angerichtet.

Ein Feuer hat in einer Firma zur Holzverarbeitung in Amberg vermutlich einen Schaden in Höhe von drei Millionen Euro angerichtet. Bei einer Verkehrskontrolle hatten Polizisten am frühen Morgen einen hellen Feuerschein in der Austraße bemerkt: Aus dem Dachstuhl einer Halle schlugen Flammen, die schnell auf eine zweite Halle übergriffen. Auch ein benachbartes, mehrstöckiges Gewerbegebäude wurde von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen.

Keine Verletzten

Wohngebäude sind nicht betroffen, es gab bislang keine Verletzten. Vorsorglich wurde ein benachbarter Pferdestall evakuiert. Die Tiere überstanden das Geschehen aber unbeschadet.

Sperre auf der B299

Die Firma liegt direkt an der B299 Amberg-Grafenwöhr, die als Bayreuther Straße durch die Stadt führt. Da sich laut Polizei die Löscharbeiten den ganzen Tag hinziehen werden, muss nach wie vor mit Verkehrsbehinderungen im Raum Ammersricht gerechnet werden. Die B299 wurde zeitweise zwischen Amberg und Amberg-Ammersricht in beide Richtungen gesperrt, die Polizei richtete eine Umleitung ein.

Ersten Schätzungen zufolge liegt der Sachschaden durch das Feuer bei drei Millionen Euro. Die Hallen sind laut Polizei komplett zerstört worden. Die Brandursache ist noch unklar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!