BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/Fotostand/K. Schmitt
Bildrechte: picture alliance/Fotostand/K. Schmitt

Außenansicht von Michelin in Hallstadt am 22. Januar 2021

2
Per Mail sharen

    Michelin-Schließung in Hallstadt: 275 Beschäftigte auf Jobsuche

    Rund ein Drittel aller Mitarbeiter, die von der Michelin-Werksschließung in Hallstadt betroffen sind, befinden sich auf Arbeitssuche. Die 275 Beschäftigten sind nun Teil einer Transfergesellschaft, die sie beim Finden neuer Jobs unterstützen soll.

    2
    Per Mail sharen
    Von
    • Carlo Schindhelm

    Nach der Michelin-Werksschließung in Hallstadt bei Bamberg gehen 275 Beschäftigte in eine sogenannte Transfergesellschaft. Das teilte das Landratsamt Bamberg mit. Bereits im vergangenen Jahr kündigte der französische Reifenhersteller Michelin einen Sozialplan für seine Mitarbeiter in Hallstadt an.

    Schließung in Hallstadt: 858 Michelin-Mitarbeiter betroffen

    Die Transfergesellschaft startet Anfang Mai und unterstützt die Mitarbeiter bei der Suche nach einer neuen Beschäftigung. Vor eineinhalb Jahren hatte der französische Reifenhersteller angekündigt, sein Werk in Hallstadt bei Bamberg zu schließen. Von der Schließung sind 858 Mitarbeiter betroffen. Im Dezember vergangenen Jahres wurde der letzte Reifen produziert.

    Forschungsprojekt statt Produktion von Reifen

    Etliche Michelin-Beschäftigte haben inzwischen einen neuen Arbeitgeber gefunden, teilt das Landratsamt mit. Mit Unterstützung der Bayerischen Staatsregierung entsteht auf dem 90.000 Quadratmeter großen Produktionsgelände ein sogenannter "Cleantech Park". Die Bayerische Staatsregierung hat dafür 42 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Gemeinsam mit dem Landkreis Bamberg, der Stadt Hallstadt sowie Wissenschaftlern und Unternehmen aus der Region sollen dort nachhaltige Projekte entstehen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!