BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© vifogra
Bildrechte: vifogra

Feuerwehrkräfte versuchen das lodernde Feuer bei Deining zu löschen

Per Mail sharen

    Meterhohe Flammen: Feuer vernichtet 1.200 Kubikmeter Holz

    Bei Deining im Kreis Neumarkt in der Oberpfalz sind 1.200 Kubikmeter Holz, das für Hackschnitzel vorgesehen war, verbrannt. Wer oder was für das Feuer verantwortlich ist, weiß die Polizei noch nicht. Es werde in alle Richtungen ermittelt, heißt es.

    Per Mail sharen
    Von
    • Kathrin Unverdorben
    • BR24 Redaktion

    In Leutenbach, einem Ortsteil von Deining, im Kreis Neumarkt in der Oberpfalz hat ein Brand am Freitagabend etwa 1.200 Kubikmeter Brennholz vernichtet. Wie die Polizei mitteilt, wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist unklar.

    Meterhohe Flammen im Nachthimmel

    Das Feuer war gegen 20 Uhr ausgebrochen. Augenzeugen berichten, dass neben den Einsatzkräften auch Landwirte mit Güllefässern beim Löschen halfen. Das Feuer loderte meterhoch in den Nachthimmel. Der Holzstapel war zur Weiterverarbeitung in Hackschnitzel vorgesehen.

    Ermittlungen in alle Richtungen

    Wieviel Sachschaden der Brand anrichtete ist noch nicht bekannt. Auch wie es dazu kommen konnte muss erst herausgefunden werden, so die Polizei. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!