BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Messerstecherei in Augsburg: Polizei nimmt Verdächtigen fest | BR24

© picture-alliance/dpa

Polizei-Einsatz (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Messerstecherei in Augsburg: Polizei nimmt Verdächtigen fest

    Dramatische Szenen haben sich vor einigen Tagen im Augsburger Stadtteil Oberhausen abgespielt. Mit schweren Stichverletzungen wurde dort am Freitagabend ein 19-Jähriger gefunden. Jetzt hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

    Per Mail sharen

    Am Freitagabend ging in der Augsburger Einsatzzentrale ein ungewöhnlicher Notruf ein. Ein 19-Jähriger hatte ihn abgesetzt, der sich mit schweren Stichverletzungen aus dem Stadtteil Oberhausen meldete. Dann riss der Kontakt ab. Passanten eilten dem Jugendlichen zu Hilfe und riefen den Notarzt. Der 19-Jährige wurde in einer Klinik notoperiert und ist außer Lebensgefahr. Tagelang hat die Polizei nach dem Täter gesucht - jetzt hat sie einen Verdächtigen festgenommen.

    Tatverdächtiger nach Messerstecherei in Augsburg in U-Haft

    Der 15-Jährige ist inzwischen in Untersuchungshaft - wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung. Er hatte am Freitagabend das spätere Opfer in Oberhausen getroffen. Die Ermittler befragten den 19-Jährigen und bekamen so Hinweise auf den Tatverdächtigen.

    Grund für Messerstecherei war wohl Diebstahl

    Die Jugendlichen waren offenbar in einen Streit geraten, der dann aus dem Ruder lief. Der 15-Jährige soll den anderen lebensbedrohlich verletzt haben. Die Auseinandersetzung hatte sich laut Polizei vermutlich daran entzündet, dass der 19-Jährige zuvor bestohlen worden war und den 15-Jährigen zur Rede stellen wollte.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!