BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Messerangriff auf Polizisten: SEK überwältigt Frau in Nürnberg | BR24

© dpa-Bildfunk

SEK-Beamte während eines Einsatzes (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Messerangriff auf Polizisten: SEK überwältigt Frau in Nürnberg

    In Nürnberg hat eine Frau Polizeibeamte mit einem Messer angegriffen. Angeforderte Beamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) überwältigten die 36-Jährige schließlich. Sie muss sich nun wegen mehrerer Vergehen verantworten.

    Per Mail sharen

    Am Montagvormittag soll es laut Polizeiangaben zu einem Streit in einer Nürnberger Pension am Hafen gekommen sein, zu der die Beamten gerufen wurden. Demnach war die Frau mit dem Vermieter wegen Mietrückständen in Streit geraten und soll diesen massiv bedroht haben. Auf hinzugerufene Polizeibeamte soll die Frau dann unvermittelt mit dem Messer losgegangen sein.

    SEK überwältigt Frau in Pensionszimmer

    Die Beamten konnten die Frau im Zimmer festsetzen. Weil sich die Frau nicht beruhigte und den Beamten weiterhin mit dem Messer drohte, verständigten die Polizisten das Spezialeinsatzkommando (SEK). Dieses konnte die Frau schließlich im Zimmer überwältigen. Beim Zugriff wurde die immer noch aggressive Frau leicht verletzt, Polizisten kamen nicht zu Schaden. Nach der Festnahme übernahm die Mordkommission der Nürnberger Kripo die Ermittlungen.

    Frau in psychischem Ausnahmezustand

    Gegen die 36-Jährige wurde ein Verfahren wegen Bedrohung, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt eingeleitet. Weil sie sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde sie in eine Fachklinik gebracht. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat einen Unterbringungsbefehl gegen die Festgenommene beantragt. Die 36-Jährige wird nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!