| BR24

 
 
© colourbox.com

Symbolbild: Hotel

Nur leicht gewachsen ist die Zahl der Übernachtungen in der Rhön. Allerdings bleibt die Region absolut mit fast 2,9 Millionen Übernachtungen Spitzenreiter in Unterfranken. In Würzburg brachte die Landesgartenschau einen touristischen Schub. Auch wenn die Hoffnungen und Prognosen der Organisatoren sich nicht ganz erfüllt haben, stieg die Zahl der Übernachtungen in der Stadt um knapp vier Prozent auf 965.700.

Touristische Höhepunkte in Unterfranken

Auch 2019 gibt es touristische Höhepunkte. So feiert etwa Bad Mergentheim die 800-jährige Geschichte des Deutschen Ordens. Die Schweinfurter Kunsthalle wird zehn Jahre alt und begeht das mit wechselnden Sonderausstellungen. Zum 20. Mal finden im April die Schweinfurter Kurzfilmtage statt, diesmal mit einem „Best Of“-Sonderprogramm der witzigsten und originellsten Filme seit Beginn des Festivals. Jeweils 15 Filme werden allein an den ersten beiden Abenden gezeigt. Mit dem Bayerischen Landesturnfest richtet Schweinfurt außerdem das in diesem Jahr größte bayerische Wettkampf- und Breitensportereignis aus. Rund 8.000 aktive Teilnehmer messen sich, zum Beispiel im Trampolin- oder im Rhönradturnen und rund 20 weiteren Sportarten.