BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Mehr Geflügel aus artgerechter Mast in Hochschulmensen | BR24

© BR/Johanna Schlüter

Auch das Studierendwerk Niederbayern/Oberpfalz setzt nach eigenen Angaben verstärkt auf Nachhaltigkeit und Tierschutz.

1
Per Mail sharen

    Mehr Geflügel aus artgerechter Mast in Hochschulmensen

    In Hochschulen in Niederbayern und der Oberpfalz soll es künftig zunehmend Fleisch von Hühnern aus artgerechter Haltung geben. Das Studierendenwerk schloss sich einer entsprechenden Initiative an. Doch die Umsetzung könnte noch ein wenig dauern.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Das Studierendenwerk Niederbayern/Oberpfalz unterstützt ab sofort die Europäische Masthuhn-Initiative. Damit will sich die Einrichtung für mehr Nachhaltigkeit und Tierschutz einsetzen. Das Studierendenwerk verpflichtet sich, in seinen Mensen bis spätestens 2026 Fleisch von Hühnern anzubieten, bei deren Haltung gewisse Mindeststandards erfüllt werden. Dazu zählt, dass in der Mast keine Käfige verwendet werden, dass den Hühnern ausreichend Platz und Licht zur Verfügung steht und sie möglichst schonend betäubt werden.

    Mehr und mehr artgerechtes Hühnerfleisch

    Aktuell gibt es offenbar noch kein Hühnerfleisch, das allen Kriterien der Europäischen Masthuhn-Initiative entspricht. Bis es soweit ist, will das Studierendenwerk auf Fleisch zurückgreifen, dem eine ähnlich tiergerechte Haltung vorangeht. Dessen Anteil im Sortiment soll nach und nach erhöht werden.

    Mehrweg- statt Einwegverpackungen

    Das Studierendenwerk Niederbayern/Oberpfalz betreibt Mensen und Cafeterien in Regensburg, Passau, Landshut und Deggendorf. Nach eigener Aussage bemüht es sich schon seit längerem auf unterschiedlichen Wegen um mehr Nachhaltigkeit. Anfang Dezember wurden zum Beispiel Mehrwegverpackungen für Speisen „to go“ eingeführt. Dadurch konnten täglich bis zu 1.500 Einwegverpackungen eingespart werden. Bereits seit Januar gibt es für den Kaffee zum Mitnehmen keine Einweg-Pappbecher mehr.

    Weitere Studierendenwerke beteiligt

    Hinter der Europäischen Masthuhn-Initiative stehen den Verantwortlichen zufolge knapp 30 Nichtregierungsorganisationen aus ganz Europa. Neben dem Studierendenwerk Niederbayern/Oberpfalz gehören bislang auch die Studierendenwerke München, Erlangen-Nürnberg, Stuttgart und Aachen zu den Unterstützern.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!