BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR / Rüdiger Kronthaler
Bildrechte: BR / Rüdiger Kronthaler

"Opponierende Teilnehmer" an der Theresienwiese: Gegendemonstranten zur "Querdenken089"-Demo.

59
Per Mail sharen

    Mehr als 900 Menschen in München auf Demos gegen "Querdenken089"

    Zu der "Querdenken089"-Demonstration am Samstag in München gab es zahlreiche Gegendemonstranten. Laut Polizei haben rund 900 Menschen an der Gegendemo am Münchner Goetheplatz teilgenommen. Auch um die Theresienwiese standen Gegendemonstranten.

    59
    Per Mail sharen
    Von
    • Rüdiger Kronthaler
    • Anton Rauch

    Nach Schätzungen der Polizei haben am Samstagmittag circa 900 Menschen an der Demonstration am Goetheplatz gegen die "Querdenken089"-Demonstration teilgenommen. Auch am Geschwister-Scholl-Platz und an der Theresienwiese zeigten sich die Gegner. An der Gegendemonstation am Geschiwster-Scholl-Platz habe die Polizei rund zehn Personen gezählt, auf der Theresienhöhe demonstrierten nach BR-Schätzungen etwa 30 Personen. Die Gegendemonstration stand unter dem Motto: "Solidarität statt Verschwörungswahn."

    Solidarischer Protest statt Kritik an Corona-Maßnahmen

    Die opponierenden Teilnehmer forderten solidarischen Protest, "der die Pandemie und den Gesundheitsschutz ernst nimmt und die sich zuspitzenden gesellschaftlichen Verwerfungen kritisiert. Und wir brauchen mehr Menschen, die den Lügner*innen widersprechen", hieß es in ihrem Aufruf - "öffentlich und im eigenen Umfeld, auf den Gegenprotesten und zu jeder Zeit an jedem Ort." Entsprechend trugen die Teilnehmenden Masken und hielten demonstrativ den Mindestabstand ein.

    Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen" Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!