BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Maultaschen aus Holzheim in Schwaben gehen um die Welt | BR24

© BR/Judith Zacher

Maultaschenköchin Ina Eschke und Verena Seifried mit den Maultaschen im Hofladen der Seifrieds

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Maultaschen aus Holzheim in Schwaben gehen um die Welt

Vor zwei Jahren hat sich die Holzheimerin Ina Eschke mit ihrem Maultaschen-Start-Up selbstständig gemacht. Dass sie die einmal per Post in ganz Deutschland und weiter verschicken wird, hätte sie nicht gedacht.

Per Mail sharen
Von
  • Judith Zacher

Frische Kräuter, regionale Produkte und vor allem viel Liebe: Das sind die wichtigsten Zutaten für die Maultaschen der Holzheimerin Ina Eschke. Weil sie einfach keine fertigen Maultaschen im Supermarkt fand, die ihren Töchtern geschmeckt haben, hatte sie vor zwei Jahren die Idee, diese "Marktlücke" selbst zu schließen. Seitdem stellt sie jede Woche selber Maultaschen her, traditionell gefüllt mit Brät, Spinat und Kräutern, oder auch vegetarisch mit einer Pilz-Bergkäse- oder einer Tomatenfüllung. Die liefert sie jede Woche frisch in Hofläden in der Region. Bisher zumindest.

Maultaschenversand jetzt auch per Post

Nachdem über sie ein Beitrag in der BR-Fernsehsendung "Zwischen Spessart und Karwendel" lief, ist der Begehr nach ihren Maultaschen nämlich groß: Aus ganz Deutschland haben sich Leute gemeldet, die gerne Maultaschen hätten. "Ich kann kaum telefonieren, da klopft schon wieder ein neuer Anrufer an, ständig kommen Mails, das bin ich noch gar nicht gewohnt", so die gelernte Köchin. Inzwischen hat sie sich Styroporboxen zugelegt, um die Maultaschen gekühlt auch per Post verschicken zu können. Ins Rheinland, nach Dresden, nach Oberammergau gehen die Pakete. Eine Anfrage hat sie auch per Facebook bekommen - aus den USA.

Ansturm auf die Maultaschen auch in Gundelfinger Hofladen

Ein paar haben es auch gar nicht erwarten können und sind, gleich nachdem der Bericht in der Mediathek des BR zu finden war, bis aus Augsburg in den Hofladen der Familie Seifried nach Gundelfingen gefahren, um dort die Maultaschen vor Ort zu kaufen. Schwäbische, handgemachte Spezialitäten also in aller Munde. Übrigens, die Maultaschen kann man sich als Suppeneinlage zubereiten oder aber auch anbraten, eine braune Soße dazu, ein kleiner Salat, und fertig ist eine traditionelle, schwäbische Mahlzeit.

© Zwischen Spessart und Karwendel

Wer Maultaschen selbst machen will, der darf die Arbeit nicht scheuen. Die Köchin Ina Eschke aus Holzheim im Landkreis Dillingen ist eine absolute Maultaschen-Expertin. Und schwört auf Zutaten aus der Region.