BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Massenschlägerei in Nürnberg löst Polizei-Großeinsatz aus | BR24

© News5

Am Wochenende kam es an der Nürnberger Steintribüne zu einer Massenschlägerei. Rund 300 Mitglieder der Auto-Tuning-Szene hatten sich hier mit rund 100 Fahrzeugen getroffen. Die Polizei nahm 45 Personen vorläufig fest.

8
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Massenschlägerei in Nürnberg löst Polizei-Großeinsatz aus

Eine Massenschlägerei in Nürnberg hat am frühen Sonntagmorgen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Mindestens 45 Personen waren an der Auseinandersetzung am ehemaligen Reichsparteitagsgelände beteiligt. Nun ermittelt die Polizei.

8
Per Mail sharen
Von
  • Jonas Miller

Laut einer Mitteilung der Polizei wurden die Beamten gegen 02.00 Uhr am Sonntagmorgen verständigt, da sich mehrere Personen im Bereich der Steintribüne mit Tuning-Fahrzeugen versammelt hatten. Dabei soll laute Musik gehört, getanzt und Shisha geraucht worden sein. Eingesetzte Streifenbeamte stellten vor Ort rund 100 Fahrzeuge der Tuning-Szene und bis zu 300 Personen fest, die zum Teil lautstark feierten. Als zur Kontrolle weitere Polizeiwagen hinzugezogen wurden, kam es gegen 02.15 Uhr zu einer Massenschlägerei.

Hintergründe der Massenschlägerei unklar

In deren Verlauf konnte die Polizei 45 Personen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren vorläufig festnehmen. Diese Personengruppe bestand überwiegend aus jungen Erwachsenen verschiedenster Nationalitäten, die aber nicht mit dem Treffen der Tuning-Szene in Zusammenhang stehen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Die Hintergründe zur Auseinandersetzung konnten bislang nicht geklärt werden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der Körperverletzung und des Landfriedensbruchs und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0911-94820 zu melden. Die Teilnehmer des Tuning-Treffens verließen laut Polizei im Verlauf der körperlichen Auseinandersetzung den Bereich der Steintribüne. Dennoch müssen sich 32 Personen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.

© BR/Jonas Miller

Eine Massenschlägerei in Nürnberg hat am frühen Sonntagmorgen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Mindestens 45 Personen waren an der Auseinandersetzung vor der Steintribüne am ehemaligen Reichsparteitagsgelände beteiligt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!