BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Maskierter überfällt Tankstelle mit Axt - Wiederholungstäter? | BR24

© pa/dpa

Der Innenraum einer Tankstelle (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Maskierter überfällt Tankstelle mit Axt - Wiederholungstäter?

    Ein maskierter Räuber hat eine Tankstelle in Bad Füssing (Lkr. Passau) überfallen und die Kassiererin mit einer Axt bedroht. Die Tankstelle wurde erst Ende Mai überfallen - es könnte sich um einen Wiederholungstäter handeln.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein unbekannter Täter hat eine Tankstelle mit einer Axt bewaffnet überfallen und konnte mehrere Hundert Euro und zehn Zigarettenpackungen der Marke Marlboro Gold erbeuten. Das teilt das Polizeipräsidium Niederbayern mit. Es könnte sich um einen Wiederholungstäter handeln - die Tankstelle wurde bereits vor rund einem Monat überfallen. Die Beschreibung des Täters ähnelt dem aktuellen Unbekannten.

    Angestellte blieb unverletzt

    Demnach betrat der Mann am Donnerstagabend mit einem schwarzen Tuch im Gesicht und einer schwarzen Mütze eine Tankstelle in der Pockinger Straße in Bad Füssing. Er bedrohte die Angestellte mit einer Axt und forderte Geld. Er konnte laut Polizeisprecher mit rund 500 Euro Richtung Ortsmitte/Grenze zu Österreich fliehen. Die Angestellte wurde nicht verletzt.

    Polizei sucht Zeugen

    Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 20 Jahre alt, 1,65 Meter groß und hat eine athletische Figur. Beim Überfall trug er eine schwarze Jacke, eine graue Jogginghose und einen dunkelroten Rucksack. Der Täter sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Ein Teil des Stils der Axt war mit einem Klebeband versehen.