Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Markus Söder kommt zum Bayerischen Städtetag nach Augsburg | BR24

© BR 2019

Beim Bayerischen Städtetag in Augsburg erwarten die Bürgermeister und Stadträte am Donnerstagvormittag Ministerpräsident Markus Söder als Hauptredner. Er will sich an der Diskussion um das Thema "Digitale Gesellschaft, digitale Städte" beteiligen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Markus Söder kommt zum Bayerischen Städtetag nach Augsburg

Beim Bayerischen Städtetag in Augsburg erwarten die Bürgermeister und Stadträte am Donnerstagvormittag Ministerpräsident Markus Söder als Hauptredner. Er will sich an der Diskussion um das Thema "Digitale Gesellschaft, digitale Städte" beteiligen.

Per Mail sharen

Bei der Tagung des Bayerischen Städtetags in Augsburg geht es besonders um die Digitalisierung. Bürgermeister und Stadträte aus 287 Kommunen beraten darüber, was die Bürger an digitalen Dienstleistungen erwarten und was sie in Zukunft bieten wollen. Zum Thema "Digitale Gesellschaft, digitale Städte" will sich am Donnerstagvormittag auch Ministerpräsident Markus Söder (CSU) als Hauptredner äußern.

Städte fordern Unterstützung des Freistaates

Der Vorsitzende des Bayerischen Städtetags, der Augsburger OB Kurt Gribl (CSU), hatte am gestrigen Mittwoch schon Unterstützung des Freistaats bei der Digitalisierung in den Kommunen eingefordert. Dabei gehe es nicht nur um Geld, sagt Gribl: Die Staatsregierung müsse für einheitliche Systeme in den bayerischen Kommunen sorgen. Gerade bei den Aufgaben, die vom Freistaat auf die Städte und Gemeinden übertragen werden. Außerdem fordern die Bürgermeister einen gesetzlichen Rahmen ein, etwa bei der sicheren Authentifizierung der Bürger beim Online-Kontakt mit der Kommune.

Minister Aiwanger und Gerlach diskutieren über Digitalisierung

Ein weiterer Gastredner auf dem Bayerischen Städtetag ist Sami Haddadin, Direktor des Lehrstuhls "Robotik und Systemintelligenz" an der TU München. Im Anschluss werden Vertreter aus Regensburg, Lauf, Rosenheim und Neu-Ulm mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) und Digital-Staatsministerin Judith Gerlach (CSU) über die Herausforderung der Digitalisierung diskutieren.