BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Marktoberdorfer Drucktechnikerin fährt zu Handwerker-WM | BR24

© BR/Gaby Weber

In zwei Wochen beginnen die "WorldSkills" im russischen Kasan, die Weltmeisterschaft der Handwerker. 1.500 Handwerker aus über 60 Ländern haben sich qualifiziert. 36 Teilnehmer kommen aus Bayern, darunter eine junge Drucktechnikerin aus Schwaben.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Marktoberdorfer Drucktechnikerin fährt zu Handwerker-WM

Weltmeisterschaften gibt es nicht nur im Sport, sondern auch für Handwerker: Ende August findet im russischen Kasan die "WorldSkills" statt. Im deutschen Team ist auch eine junge Drucktechnikerin aus dem Allgäu.

1
Per Mail sharen
Teilen

Im vergangenen Jahr wurde Jessica Sturm aus Marktoberdorf Deutsche Meisterin für Drucktechnik. Jetzt geht es um den WM-Titel: Die 20-Jährige tritt im deutschen Team bei der Handwerker-WM "WorldSkills" an. Ab dem 22. August messen sich im russischen Kasan 1.500 Handwerker aus mehr als 60 Ländern.

Monatelange Vorbereitung

Jessica Sturm bereitet sich schon seit Monaten vor: "Es ist eigentlich wie ein sportlicher Wettbewerb. Die Arbeit ist sehr anstrengend, man muss immer hochkonzentriert sein." Man brauche auch Motivation und Ehrgeiz, sagt die junge Drucktechnikerin. "Und wenn man das alles gut macht und sich da reinhängt, dann kann man es weit bringen."

WM-Titel als Türöffner

Ein WM-Titel würde ihr viele Türen öffnen, glaubt die 20-Jährige. Aber sie müsse nicht unbedingt Gold holen: "Alle Leute, die dort sind, sind sehr gut. Ich möchte in Kasan einfach jede Aufgabe so gut meistern, dass ich sagen kann: Ich bin zufrieden mit mir selber!"