BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Mann überfällt Tankstelle mit einer Axt - Täter auf der Flucht | BR24

© BR/Michael Buchner

Ein Unbekannter hat eine Tankstelle in Bad Füssing im Landkreis Passau überfallen. Eine Großfahndung in der Nacht verlief ohne Ergebnis. Er ist immer noch auf der Flucht, die Ermittlungen laufen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mann überfällt Tankstelle mit einer Axt - Täter auf der Flucht

Ein Unbekannter hat eine Tankstelle in Bad Füssing im Landkreis Passau überfallen. Eine Großfahndung in der Nacht verlief ohne Ergebnis. Er ist immer noch auf der Flucht, die Ermittlungen laufen.

Per Mail sharen
Teilen

Am Mittwochabend gegen 19 Uhr hat ein unbekannter Täter eine Tankstelle in Bad Füssing im Landkreis Passau überfallen. Bislang gibt es keine Hinweise zur Identität, so ein Polizeisprecher am Donnerstag zum Bayerischen Rundfunk. Die Ermittlungen laufen.

Täter schlägt mit Axt auf Kassentresen

Der Täter betrat den Verkaufsraum der Tankstellte in der Pockinger Straße und war mit einem Schal vor dem Gesicht maskiert. Dabei soll er eine Axt in der Hand gehalten haben und auf den Kassentresen und einen Tisch eingeschlagen haben.

Anschließend, so die Polizei, öffnete er gewaltsam die Kasse und ließ Bargeld in Höhe eines vierstelligen Eurobetrags mitgehen. Dann flüchtete er. Der Pächter, ein 71 Jahre alter Mann, blieb unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ergebnislos. Die Ermittlungen wurden von der Kripo Passau aufgenommen.

Beschreibung des Täters

Der Täter ist wohl zwischen 16 und 19 Jahre alt, rund 160 Zentimeter groß und schlank. Er trug schwarze Kleidung, eine dunkle Kopfbedeckung und hatte eine schwarze Umhängetasche bei sich. Er war mit einem dunklen Schal maskiert. Zeugen sollen sich bei der Kripo Passau melden.

Sendung

B5 Nachrichten

Von
  • Michael Buchner
Schlagwörter