BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Mann sprengt Fleischautomat und wird dabei gefilmt | BR24

© BR/Frank Strerath

"Fleischi", der Fleischautomat der Metzgerei Leipold in Bad Berneck, ist durch Feuerwerkskörper beschädigt worden.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mann sprengt Fleischautomat und wird dabei gefilmt

Ein Unbekannter hat den Lebensmittelautomaten einer Metzgerei in Bad Berneck mit Feuerwerkskörpern gesprengt. Bei der Tat wurde er von einer Überwachungskamera gefilmt.

Per Mail sharen
Teilen

Was der Täter beim Sprengen eines Fleischautomaten in Bad Berneck (Lkr. Bayreuth) nicht bedacht hatte: Er wurde dabei von der Überwachungskamera gefilmt. Auf dem Video konnte der Inhaber der Fleischerei nicht nur die exakte Tatzeit festhalten, sondern auch das Kennzeichen und das Auto des Täters.

Zuerst wollte sich der Metzgermeister nach einem Facebook-Aufruf mit dem unbekannten Mann einigen und "die Sache aus der Welt schaffen", doch mittlerweile hat er Anzeige erstattet, die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Grillgut von "Fleischi" ist gefragt

Der Automat mit dem Namen "Fleischi" steht direkt gegenüber der Metzgerei Leipold in Bad Berneck. Rund um die Uhr können sich Kunden dort mit Fleisch und Wurstwaren eindecken. Besonders gefragt ist Grillgut. Doch in der Nacht auf Samstag (11.01.20) hielt ein silberfarbener Audi mit einem anderen Ziel: Ein Mann stieg aus und warf einen Böller in den Automaten, der im Inneren des Gerätes explodierte. Nach Schätzung der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Video zeigt Täter, Fahrzeug und Kennzeichen

Beim Überprüfen der Videoaufnahmen sah Metzgermeister Rainer Maisel zwar Fahrzeug, Kennzeichen und Täter, trotzdem ging er nicht gleich zur Polizei. Via Facebook bot er dem Mann die Chance, sich bei ihm zu melden und die Sache zu regeln.

"Der wusste wohl nicht, dass eine Kamera alles mit aufgezeichnet hatte." Metzgermeister Rainer Maisel

Nach weiteren Überlegungen ging Maisel dann doch zu Polizei. Die ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und hofft auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung.

Mittlerweile ist "Fleischi" wieder repariert

Fleischi ist mittlerweile schon repariert und funktioniert wieder. Das unfachmännisch geräucherte Grillgut ist entfernt worden. Kunden können den 24-Stunden-Service der Metzgerei wieder nutzen.

© BR/Rainer Maisel

In Bad Berneck (Lkr. Bayreuth) hat ein Unbekannter den Lebensmittelautomaten einer Metzgerei mit Feuerwerkskörpern gesprengt. Durch Aufnahmen einer Überwachungskamera konnte der Täter ermittelt werden.