BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Mann sperrt Freundin mit Baby ein und droht mit Brandstiftung | BR24

© BR/Polizei
Bildrechte: BR/Polizei

Polizisten nehmen einen Mann fest (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Mann sperrt Freundin mit Baby ein und droht mit Brandstiftung

    Bei einem Beziehungsstreit hat ein Mann aus Bruck in der Oberpfalz seine Freundin und deren drei Tage alte Tochter ins Wohnzimmer eingesperrt. Dann teilte er ihr mit, dass er Feuer legen werde. Die Polizei nahm den betrunkenen Mann fest.

    Per Mail sharen
    Von
    • Norbert Bauer

    Bei einem Beziehungsstreit hat ein Mann aus Bruck in der Oberpfalz in der Nacht auf Sonntag seine Freundin und deren drei Tage alte Tochter ins Wohnzimmer eingesperrt. Dann fuhr der 44-Jährige laut Polizei weg.

    Mann droht eingesperrter Freundin mit Brandstiftung

    Der Mann schrieb seiner Freundin per WhatsApp, dass er das Haus, in dem sie eingesperrt war, anzünden werde. Die Frau verständigte die Polizei. Nach sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Beamten den Mann in seinem Auto stellen.

    Polizei stellt den Mann und steckt ihn die Ausnüchterungszelle

    Laut Polizei war er stark betrunken; ein Alkoholtest ergab demnach 1,8 Promille. Um ihn von weiteren Taten abzuhalten, brachten die Polizisten den 44-Jährigen in die Ausnüchterungszelle. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Er muss jetzt mit einer Anzeige wegen Freiheitsberaubung, Bedrohung und Trunkenheit im Verkehr rechnen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!