BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Mann schießt mit Schreckschusswaffe in Auto - zwei Verletzte | BR24

© Carsten Rehder/dpa/picture-alliance

Ein Mann feuert eine Schreckschusspistole ab (Symbolbild)

1
Per Mail sharen

    Mann schießt mit Schreckschusswaffe in Auto - zwei Verletzte

    Ein Mann hat in Teublitz im Kreis Schwandorf mit einer Schreckschusswaffe in ein parkendes Autos geschossen. Durch den Knall wurden zwei Personen am Gehör verletzt. In der Wohnung des Schützen fand die Polizei Drogen und weitere Schreckschusswaffen.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Michael Wagner
    • BR24 Redaktion

    In Teublitz im Kreis Schwandorf hat ein Mann mit einer Schreckschusswaffe in ein parkendes Autos geschossen. Wie die Polizei mitteilt, saßen zwei Personen im Wagen, als die Schüsse fielen. Sie wurden leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

    Leichte Verletzungen am Gehör

    Die Verletzungen liegen wohl im Bereich des Gehörs der beiden Personen, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Der 58-jährige Schütze wurde vorläufig festgenommen. Mittlerweile ist er den Angaben zufolge aber wieder auf freiem Fuß. Polizisten fanden die Tatwaffe - ein Schreckschussrevolver - in der Nähe des Tatorts.

    Waffen und Drogen bei Wohnungsdurchsuchung gefunden

    Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung des Teublitzers wurden weitere Schreckschusswaffen gefunden. Der Sohn des Mannes händigte der Polizei außerdem mehrere sogenannte "Soft-Air-Waffen" und eine geringe Menge Marihuana aus. Warum der Mann in das Fahrzeug gefeuert hat, ist noch nicht bekannt.

    Sohn des Schützen wurde angezeigt

    Gegen den 58-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Verstößen gegen das Waffengesetz ermittelt. Der Sohn wurde wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!