BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Mann nach mutmaßlicher Vergewaltigung in Bayreuth in Haft | BR24

© picture alliance/Marius Bulling

In Bayreuth wird vier Männern vorgeworfen, eine junge Frau vergewaltigt zu haben.

Per Mail sharen

    Mann nach mutmaßlicher Vergewaltigung in Bayreuth in Haft

    Weil er in den frühen Morgenstunden in Bayreuth eine Frau vergewaltigt haben soll, sitzt ein 29 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Gegen drei mutmaßliche Mittäter wird noch ermittelt.

    Per Mail sharen

    Weil sie am Sonntagmorgen (26.01.20) in Bayreuth eine junge Frau vergewaltigt haben sollen, müssen sich vier Männer strafrechtlich verantworten. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft melden, sitzt einer der Männer, ein 29-Jähriger, bereits in Untersuchungshaft.

    Zeuge hört Schreie einer Frau

    Ein Zeuge hatte in den Morgenstunden aus der Wohnung eines Bekannten im Stadtteil Kreuz Schreie gehört, die auf die Vergewaltigung einer Frau hingedeutet hatten. In der Wohnung traf er schließlich auf den Bewohner, sowie drei weitere Männer und eine 22 Jahre alte Frau. Weil die Frau angab, vergewaltigt worden zu sein, holte der Zeuge sie aus der Wohnung und rief die Polizei.

    Polizei nimmt vier Männer vorläufig fest

    Die Beamten rückten mit mehreren Streifenwagen an, sicherten Spuren und nahmen die vier mutmaßlichen Täter vorläufig fest. Bei den anschließenden Ermittlungen, bei denen auch ein Rechtsmediziner hinzugezogen wurde, erhärtete sich der dringende Tatverdacht der Vergewaltigung gegen den 29-jährigen Bewohner der Wohnung.

    Haftbefehl gegen 29-Jährigen ergeht

    Am Montag (27.01.20) erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth schließlich Haftbefehl gegen den Mann. Gegen die drei weiteren Männer, die zwischen 21 und 29 Jahre alt sind, wird weiter ermittelt.