BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Mann ersticht 30-jährigen Münchner im Streit | BR24

© dpa/pa/Fotostand / Schmitt

Messerstecherei (Symbolbild)

9
Per Mail sharen

    Mann ersticht 30-jährigen Münchner im Streit

    In München hat ein 46-Jähriger einen Mann mit einem Messer erstochen. Der 30-Jährige starb im Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte, war der 46-Jährige bei einem Bekannten zu Besuch, als er mit dem Nachbarn des Gastgebers in Streit geriet. 

    9
    Per Mail sharen
    Von
    • Lena Deutsch

    Im Münchner Stadtteil Maxhof ist am Freitag ein 30-Jähriger mit einem Messer getötet worden. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, wird gegen einen 46-jährigen Tatverdächtigen wegen Totschlags ermittelt.

    46-Jähriger sticht Opfer in den Oberkörper

    Demnach war der wohnsitzlose Mann bei einem Bekannten zu Besuch. Auf dessen Balkon geriet er nach Polizeiangaben mit einem 30-Jährigen, der im selben Mehrfamilienhaus wohnt, in Streit. Worum es dabei ging, ist derzeit noch unklar. Der 30-Jährige ging daraufhin ins Haus. Dort ging die Auseinandersetzung im Treppenhaus vor der Wohnungstür des Bekannten weiter. Der 46-Jährige holte schließlich ein Messer aus der Küche und stach es dem 30-Jährigen einmal in den Oberkörper. Danach flüchtete er. Anwohner setzten einen Notruf ab.

    Täter stellt sich bei der Polizei

    Der 30-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später starb. Die Polizei fahndete nach dem Flüchtigen - allerdings erfolglos. Am späteren Samstagvormittag stellte sich der Mann in Begleitung eines Bekannten bei der Polizei. In einer Vernehmung räumte der 46-Jährige den Messerstich ein.

    Ermittlungen wegen Totschlags

    Die Staatsanwaltschaft München I stellte einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen Totschlags. Über diesen entscheidet im Laufe des Sonntags der Ermittlungsrichter. Der 46-Jährige ist bereits aufgrund von Aggressionsdelikten polizeilich bekannt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!