BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Maly unterzeichnet Verträge für Quelle-Areal "The Q" | BR24

© BR-Studio Franken/Strerath

Verträge unterzeichnet

Per Mail sharen
Teilen

    Maly unterzeichnet Verträge für Quelle-Areal "The Q"

    Der Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly und der Vorstandsvorsitzende der Gerchgroup AG, Mathias Düsterdick, haben in München die Verträge für die zukünftige Nutzung des ehemaligen Quelle-Areals unterzeichnet. Aus Quelle wird "The Q".

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Gerchgroup AG plant auf dem ehemaligen Quelle-Areal, einen Mix aus Ämtern, Gastronomie und Wohnquartieren einzurichten und so einen fast neuen Stadtteil zu etablieren. Aus dem Quelle-Areal werde dann „The Q“.

    Jugendamt soll auf Quelle-Areal einziehen

    Die Pläne sehen vor, dass die Stadt als sogenannter Ankermieter in das denkmalgeschützte Gebäude einziehen wird.

    "Gerade das Jugendamt braucht Platz. Zur Zeit ist es in einem ehemaligen Chemie-Gebäude, da sind die Zustände nicht mehr zumutbar." Der Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly.

    Die Umsetzung sei eine große Herausforderung, so Mathias Düsterdick.

    „Immerhin ist das Areal die zweitgrößte leerstehende Industriebrache in Deutschland - nach Berlin Tempelhof“. Der Vorstandsvorsitzende der Gerchgroup AG, Mathias Düsterdick.

    Erste Mieter auf Quelle-Areal 2024

    Sollten Behörden, Baufirmen und die sonstigen Beteiligten mitziehen, dann könnten 2024 die ersten Mieter einziehen, so Düsterdick.

    Shopping Mall gescheitert

    Der vorherige Investor des Quelle-Areals war abgesprungen, da die Stadt eine geplante Shopping Mall nicht genehmigt hatte. „Das war eigentlich von vornherein klar. Da wollten wir unsere Innenstadt und auch die von Fürth schützen“, so Maly.

    © BR

    Quelle-Areal