Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Mainfrankentheater Würzburg startet mit Fest in neue Spielzeit | BR24

© dpa Picture-Alliance Falk von Traubenberg

Mainfrankentheater Würzburg startet mit Fest in neue Spielzeit

Per Mail sharen
Teilen

    Mainfrankentheater Würzburg startet mit Fest in neue Spielzeit

    Mit dem Theaterfest "Auftakt!" feiert das Mainfranken Theater Würzburg am Sonntag den Start in die neue Spielzeit 2019/20. Das Fest beginnt um 12.00 Uhr mit der Grundsteinlegung des Erweiterungsbaus der Bühne mit dem neuen Kleinen Haus.

    Per Mail sharen
    Teilen

    An die Grundsteinlegung schließt sich ein buntes Tages- und Abendprogramm an mit Aktionen, Konzerten, Führungen und Workshops im gesamten Haus. Um 12.30 Uhr beginnt im Großen Haus die traditionelle Präsentation der Ballettschulen. Auf einer Außenbühne in der Oeggstraße spielen und singen Solisten des Musiktheaterensembles und des Chors. Drinnen musizieren und singen Mitglieder des Philharmonischen Orchesters und des Opernchors. Es gibt Führungen hinter die Kulissen, Kinderworkshops und ein Tischkickerturnier in den Kammerspielen.

    Theaterfest mit allen Mitarbeitern

    Die besten Publikums-Tischkicker treten im Finale gegen Produktionsbeteiligte des Schauspiels "Schwalbenkönig" an. Im Nebengebäude des Theaters (Oeggstraße 2) gibt es einen großen Flohmarkt der Abteilungen Technik, Beleuchtung und Requisite sowie ein Verkauf von Kostümen aus zurückliegenden Inszenierungen. Am Abend ab 19.30 Uhr führt Intendant Markus Trabusch durch die "Auftakt! Revue" im Großen Haus: ein Programm aus Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzert mit Kostproben der kommenden Spielzeit. Die erste Premiere der neuen Spielzeit steht dann am 28. September im Großen Haus an: Friedrich Schillers Sturm und Drang-Jugendwerk "Kabale und Liebe" in der Inszenierung von Marcel Keller.