BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Mainbernheim: Ehemaliges Haribo-Gelände verkauft | BR24

© picture-alliance/dpa

Haribo (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Mainbernheim: Ehemaliges Haribo-Gelände verkauft

    Die ehemaligen Haribo-Immobilien in Mainbernheim haben einen neuen Besitzer. Wie Haribo auf BR-Anfrage mitteilte, hat Georg Wittmann – ein Immobilienunternehmer aus Kitzingen – das Gelände gekauft.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Das ehemalige Haribo-Gelände in Mainbernheim hat den Besitzer gewechselt. Das Areal an der Gebrüder-Schmidt-Straße ist rund 61.000 Quadratmeter groß. Darauf befinden sich Büro-, Logistik-, Wohn- und Produktionsgebäude. Über den Kaufpreis wollte Georg Wittmann, der neue Besitzer, keine Auskunft geben. Wie Wittmann dem BR bestätigte, gibt es auch bereits eine Anfrage einer Firma aus der Süßwarenbranche, die am Areal interessiert ist. "Ich würde ihnen das Gelände gerne geben, aber wie es konkret weitergeht, ist noch nicht entschieden", so Wittmann.

    Hoffen auf neue Arbeitsplätze in Mainbernheim

    Peter Kraus, der Bürgermeister von Mainbernheim, freut sich über den neuen Besitzer des Geländes: "Wir sind positiv gestimmt – vor allem auch, wenn dadurch wieder neue Arbeitsplätze entstehen können." Mit der Schließung des Haribo-Geländes vor rund zwei Jahren seien etwa 90 Arbeitsplätze weggefallen, so der Bürgermeister weiter.

    Von einer Haribo-Sprecherin heißt es: "Haribo freut sich sehr, mit der Familie Wittmann einen regional ansässigen Käufer gefunden zu haben, dem wir zutrauen, das Haribo-Betriebsgelände im Sinne der regionalen Wirtschaft und Politik sinnvoll und langfristig weiter zu bewirtschaften."