BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Main bei Würzburg: Partyboot fast von Schiff überfahren | BR24

© BR / Sylvia Bentele

Partyboot in Würzburg fast von Schiff überfahren.

2
Per Mail sharen

    Main bei Würzburg: Partyboot fast von Schiff überfahren

    Auf dem Main bei Würzburg hat der Fahrer eines Partyboots den Anker in die Fahrrinne für Güterschiffe geworfen – und damit sich und seine Mitfahrer in Gefahr gebracht. Das Boot wäre fast von einem großen Schiff überfahren worden.

    2
    Per Mail sharen

    Auf dem Main bei Würzburg hat ein gemietetes Partyboot am Freitagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der 23-jährige Bootsführer hatte bei Dunkelheit in einer Fahrrinne für Großgüterschiffe den Anker gesetzt, teilte die Polizei mit. Die Insassen des gemieteten Hausbootes hatten die Gefahr auf dem Main nicht erkannt.

    Partyboot fast von Güterschiff überfahren

    Noch während die Polizei die Anzeige aufnahm, fuhr ein Großgüterschiff an genau der Stelle vorbein, an der das Partyboot vorher geankert hatte. Letzteres hatte großes Glück, denn wäre es noch dort gewesen, wäre von dem Schiff überfahren worden. Zum Hintergrund: Güterschiffe auf dem Main brauchen lange, bis sie zum Stehen kommen.

    Immer mehr Vorfälle mit Partybooten auf dem Main

    Für das Mieten von Partybooten ist kein Führerschein nötig. Gefährliche Vorfälle mit solchen Booten auf dem Würzburger Main häufen sich. Im Juli hätte es bereits beinahe eine Kollision zweier Schiffe gegeben. Ein Mietboot hatte sich einem Güterschiff genähert, woraufhin dieses stark ausweichen musste und fast auf Grund lief. Der Bootsfahrer hatte das Steuer einer alkoholisierten Mitfahrerin überlassen. Auch im Juni gab es einen ähnlichen Vorfall. Ein Partyboot geriet beinahe in den Sog eines Güterschiffes.