Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

M!NT-EC-Akademie Main-Spessart gegründet | BR24

© Irina Hanft/BR-Mainfranken

Die drei M!nt-EC-Gymnasien in Karlstadt, Lohr und Marktheidenfeld haben die M!NT-EC-Akademie Main-Spessart gegründet. Dort werden 15 besonders naturwissenschaftlich begabte Zehntklässler gefördert.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

M!NT-EC-Akademie Main-Spessart gegründet

Die drei M!nt-EC-Gymnasien in Karlstadt, Lohr und Marktheidenfeld haben die M!NT-EC-Akademie Main-Spessart gegründet. Dort werden 15 besonders naturwissenschaftlich begabte Zehntklässler gefördert.

Per Mail sharen
Teilen

Die Gymnasien in Karlstadt, Lohr und Marktheidenfeld sind schon länger MINT-Schulen und diese Dichte in einem Landkreis ist im Freistaat einmalig. In den Schulen kam die Idee auf, miteinander in einer gemeinsamen Akademie zu kooperieren. Die Akademie wird vom bayerischen Kultusministerium und vom Landkreis Main-Spessart unterstützt.

Unterstützung von der Uni und von Firmen aus der Region

Künftig werden in der M!NT-EC-Akademie Main-Spessart pro Schule jeweils fünf Spitzenschülerinnen und Spitzenschüler der 10. Jahrgangsstufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften gefördert. Sie besuchen dann einen besonderen MINT-EC-Kurs. Dieser findet bis zu neunmal im Jahr statt und wird im Wechsel an den drei Schulstandorten von ausgewählten Lehrkräften gehalten. Externe Partner aus der Wirtschaft – und zwar von Bosch Rexroth, Warema und Fertig Motors unterstützen hierbei als Experten bei Versuchen oder Experimenten. Außerdem steht die M!NT-EC-Akademie Main-Spessart im Austausch mit dem M!ind-Center der Uni Würzburg.

Das Kultusministerium hat für die M!NT-EC-Akademie Main-Spessart Lehrerstunden genehmigt, der Landkreis trägt die Fahrtkosten und die externen Kooperationspartner liefern den inhaltlichen Input.