Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Lückenschluss: Rhönexpress Bahn-Radweg geht an den Start | BR24

© BR

Auf den Gleisen der Sinntalbahn zwischen Zeitlofs und Wildflecken fuhr schon seit Jahren kein Zug mehr. Bahnfreunde hatten sich vergeblich um ihren Erhalt bemüht. Nun erlebt die Strecke nun eine Wiederauferstehung als Radweg. Heute ist Einweihung.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Lückenschluss: Rhönexpress Bahn-Radweg geht an den Start

Auf den Gleisen der Sinntalbahn zwischen Zeitlofs und Wildflecken fuhr schon seit Jahren kein Zug mehr. Bahnfreunde hatten sich vergeblich um ihren Erhalt bemüht. Nun erlebt die Strecke eine Wiederauferstehung als Radweg. Heute ist Einweihung.

Per Mail sharen
Teilen

Der Rhönexpress Bahn-Radweg wird heute Nachmittag am Bahnhof Wildflecken feierlich eröffnet. Nach dem Festakt können Interessierte an einer gemeinsamen Fahrt mit dem Rad nach Bad Brückenau teilnehmen. Dort wird am Abend das 38. Stadtfest eröffnet.

Strecke nun an Fernwegenetz angeschlossen

Mit dem neuen 26 Kilometer langen Bahn-Radweg schließt sich eine Lücke im unterfränkischen Radwegenetz. Das obere Sinntal und damit die bayerische Rhön mit ihren Mountainbike-Routen waren für Radfahrer bisher nur unzureichend erschlossen. Die Strecke ist nun Teil des Weges „Vom Main zur Rhön“ und damit an ein umfangreiches Fernwegenetz angeschlossen.